Gossau SG: Fussgänger (42) bei Verkehrsunfall verletzt – Zeugenaufruf

Am Montag (30.05.2022), kurz nach 06:20 Uhr, ist es auf der Mooswiesstrasse zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem 42-jährigen Fussgänger gekommen.

Der Fussgänger wurde dabei am Fuss verletzt.

Er konnte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Eine unbekannte Autofahrerin dürfte den Unfall möglicherweise nicht bemerkt haben und entfernte sich vom Unfallort. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine unbekannte Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto auf der Hofmattstrasse Richtung Mooswiesstrasse. Gleichzeitig lief ein 42-jähriger Fussgänger auf dem Trottoir der Hofmattstrasse in dieselbe Richtung. Auf Höhe der Einmündung zur Mooswiesstrasse überquerte der Fussgänger die Strasse. Die vorbeifahrende Autofahrerin dürfte den Mann übersehen haben und überrollte mit dem rechten hinteren Reifen seinen Fuss.

Möglicherweise bemerkte sie den Unfall nicht und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Fussgänger zog sich Verletzungen am Fuss zu. Er konnte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Beim am Unfall beteiligten Auto dürfte es sich mutmasslich um einen Opel Meriva in grauer oder brauner Farbe handeln. Personen, welche Angaben zum Unfallauto oder zur Autofahrerin machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gossau, 058 229 77 88, zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen