Stadt Schaffhausen / Beringen SH: Polizei ermittelt mutmasslichen Dieb

Am Sonntagmittag (15.10.2023) wurde die Geldkassette eines Hofladens in der Stadt Schaffhausen aufgebrochen.

Die Schaffhauser Polizei konnte noch am gleichen Nachmittag (15.10.2023) den mutmasslichen Täter ermitteln und einvernehmen. Der Tatverdächtige gestand gegenüber der Polizei den Kassettenaufbruch und einen weiteren Einbruchdiebstahlsversuch.

Um 12.45 Uhr am Sonntagmittag (15.10.2023) wurde die Geldkassette eines Hofladens in der Stadt Schaffhausen mit Werkzeuggewalt aufgebrochen und daraus Bargeld gestohlen.

Im Rahmen von sofort eingeleiteten Ermittlungsarbeiten konnte die Schaffhauser Polizei um 14.00 Uhr am gleichen Nachmittag (15.10.2023) einen 27-jährigen Mann, der im Zusammenhang mit diesem Vorfall unter dringendem Tatverdacht steht, an dessen Wohnort in Beringen anhalten. Bei der durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen angeordneten Hausdurchsuchung in der Wohnung des Tatverdächtigen konnte das vermeintliche Tatwerkzeug sichergestellt werden.

Der 27-jährige Mann gestand gegenüber der Schaffhauser Polizei den Aufbruch und Diebstahl aus der Hofladengeldkasse sowie einen weiteren Einbruchdiebstahlsversuch an der gleichen Örtlichkeit am Sonntag (24.09.2023). Der Mann wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Publireportagen