Kanton St.Gallen: Drei alkoholisierte Autofahrer angehalten

Am Freitagabend (12.1.2024), in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 21 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen anlässlich von Verkehrskontrollen drei alkoholisierte Autofahrer angehalten.

Zwei davon mussten ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Freitag, 20:30 Uhr, Lüchingen, 58-jähriger Autofahrer, unter Alkoholeinfluss, die Weiterfahrt wurde für die kommenden Stunden untersagt.

Freitag, 20:45 Uhr, Lüchingen, 55-jähriger Autofahrer, unter Alkoholeinfluss, beweissichere Atemalkoholprobe zeigte einen Wert von 0.55 mg/l an, Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Freitag, 20:50 Uhr, Amden, 45-jähriger Autofahrer, unter Alkoholeinfluss, beweissichere Atemalkoholprobe zeigte einen Wert von 0.86 mg/l an, Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

Die fehlbaren Verkehrsteilnehmer werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen