Klettgau/Neuhausen SH: Autofahrerin (82) gefährdet Verkehr – Zeugenaufruf

Am Freitagabend (01.03.2024) kam es auf der H13 zwischen Neunkirch und Neuhausen am Rheinfall zu mehreren Gefährdungen im Strassenverkehr durch eine 82-jährige Autofahrerin.

Die gefährdeten Fahrzeuglenkenden werden gebeten, sich bei der Schaffhauser Polizei zu melden. Die Schaffhauser Polizei hat der 82-jährigen Autofahrerin den Führerausweis vorläufig abgenommen.

In der Zeit zwischen ca. 19.30 und ca. 20.00 Uhr am Freitagabend (01.03.2024) wurden zwischen Neunkirch und Neuhausen am Rheinfall mindestens vier fahrzeuglenkende Personen durch einen schwarzen Volvo-Kombi, der auf die Gegenfahrbahn fuhr, gefährdet. Drei Personenwagenlenker wurden auf der Hauptstrasse 13 zwischen Neunkirch und Neuhausen am Rheinfall und ein weiterer Personenwagenlenker im ehemaligen Kreisverkehrsplatz «Engekreisel» gefährdet.

Wie Ermittlungen der Schaffhauser Polizei ergaben, war das Auto von einer 82-jährigen Oesterreicherin gelenkt worden. Der Frau wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. Sie wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die durch die Autofahrerin bzw. deren schwarzen Volvo-Kombi gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © Beat R. Kälin

Publireportagen