Stadt Frauenfeld TG: Gasgrill in Brand geraten

Am Sonntagabend kam es auf einem Sitzplatz eines Einfamilienhauses in Frauenfeld zu einem Brand eines Gasgrills.

Es wurde niemand verletzt.

Kurz vor 18 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass auf einem Sitzplatz eines Einfamilienhauses am Meisenweg ein Gasgrill in Brand geraten sei. Die Feuerwehr Frauenfeld konnte den Brand rasch löschen. Es wurde niemand verletzt.

Die Brandursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Publireportagen