St.Gallen SG: Verkehrseinschränkungen am Unteren Graben

Auf dem Unteren Graben werden auch diesen Sommer Strassenbauarbeiten vorgenommen. Während der Sommerferien, vom 8. Juli bis 11. August 2024, kommt es zu Spurverlegungen und Spurschliessungen.

In der ersten Ferienhälfte konzentrieren sich die Arbeiten auf die Fahrtrichtung von Ost nach West, im Anschluss auf die Gegenrichtung.

Die Arbeiten beim Einlenkerbereich Böcklinstrasse haben bereits am 21. Mai 2024 begonnen. Die Zufahrt zur sowie die Wegfahrt aus der Böcklinstrasse über den Unteren Graben sind bis zum Beginn der Sommerferien nicht möglich.

Die Arbeiten am Unteren Graben umfassen im Wesentlichen die Fertigstellung der Links- und der Rechtsabbiegespur ins Parkhaus UG25, die Einrichtung des Fussgängerübergangs am Ostende, den Rückbau des Installationsplatzes bei der Böcklinstrasse sowie die Erstellung der Fundationen für den neuen Wiboradaweg (Passerelle), der die Altstadt direkt mit dem Parkhaus und der Müller-Friedberg-Strasse verbinden wird.

Durch die Arbeiten kommt es während der Sommerferien, vom 8. Juli bis 11. August 2024, zu Spurverlegungen und Spurschliessungen. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die reduzierte Verkehrsführung während der verkehrsärmeren Sommerferien ohne grössere Probleme möglich ist.

Die beauftragten Baufirmen setzten alles daran, die Arbeiten in der dafür vorgesehenen Zeit abzuschliessen und den Verkehrsfluss stets zu gewährleisten. Die Velowege werden während dieser Zeit umgeleitet und durch Signalisationen gekennzeichnet.

 

Quelle: Stadt St.Gallen
Bildquelle: Stadt St.Gallen